Monatsübung „Leitern und Selbstrettung“

Unter der Übungsleitung von AW Bernhard Kinzlbauer und BM Josef Grünberger fand am 7. November eine weitere Monatsübung in 2 Stationen statt.

In der 1. Station übten wir das Abseilen mittels Feuerwehrgurt und Rettungsleine. Diese Technik ist besonders für Atemschutzträger von Bedeutung, da diese im Notfall die letzte Möglichkeit darstellt, um sich aus einer Gefahrensituation selbst retten zu können.

Als 2. Station wurde dann noch der „Leiternhebel“ beübt. Dies ist eine Möglichkeit, um mittels einer Steckleiter und Schaufeltrage eine verunfallte Person aus großer Höhe oder großer Tiefe retten zu können.