Atemschutzübung 24.03.2015

Am Dienstag, den 24.03.2015, fand eine Atemschutzübung im Keller des Feuerwehrhauses statt.

Ziel der Übung war mit Hilfe der Wärmebildkamera und den richtigen Suchtechniken zwei vermisste Personen aufzufinden und zu bergen. Zusätzlich mussten gefährliche Stoffe lokalisiert und aus dem Gefahrenbereich transportiert werden. An der Übung nahmen zwei Trupps teil. Übungsleiter: AW Bernhard Kinzlbauer, BM Josef Grünberger