Brandschutzübung Volksschule

Am Mittwoch, den 25. Oktober, wurde am Vormittag eine Brandschutzübung in der Volksschule Rainbach durchgeführt.

Geübt wurde die schnelle Evakuierung der Schule aufgrund eines Brandes, zudem galten zwei Schüler und die Schulköchin als vermisst. Die abgängigen Personen wurden mit Hilfe des Atemschutztruppes rasch aufgefunden und in Sicherheit gebracht. Alle Kinder konnten sich gemeinsam mit den Lehrkörpern aus der Gefahrenzone bringen und zum Sammelplatz begeben. Dabei lernten die Kinder, wie man sich im Ernstfall richtig verhält und wo sich der Sammelplatz befinden. Natürlich durfte auch eine Besichtigung der Fahrzeuge nicht fehlen.

Bürgermeister Gerhard Harant hielt für die Kinder eine kleine Stärkung bereit.

Von der Feurerwehr Rainbach nahmen 10 Personen an der Übung teil.