Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

Am Montag, den 18.09.2017 wurde die FF Rainbach um 23:39 Uhr zu Aufräumarbeiten bei einem Verkehrsunfall alarmiert.

Ein Lenker kam aus bisher ungeklärter Ursache auf der Eisenbirner Landstraße im Bereich der Kreuzung Sumetsrad von der Fahrbahn ab und das Fahrzeug kam im Straßengraben zum Liegen. Beim Eintreffen am Einsatzort war der Lenker bereits vom Roten Kreuz übernommen worden.

Das Unfallfahrzeug wurde aus dem Gefahrenbereich gebracht und die Straße von Kleinteilen gesäubert.

Um 01:05 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Ausfahrt mit LFB-A2 und TLF-A 2000 sowie 18 Mann