Übung: Absperren und Absichern von Einsatzstellen

Am 18. Februar fand die Monatsübung zum Thema Absperren und Absichern von Einsatzstellen statt.

Richtiges Absichern der Einsatzstelle ist die "Lebensversicherung" der Einsatzkräfte!

Mit diesem Satz begann BI Patrick Fasching die Übung im Feuerwehrhaus, wo das Grundlegende bei der Absicherung durchgesprochen wurde.

Am Parkplatz des Sportplatzes wurde ein Verkehrsunfall angenommen, bei welchem eine Person unter dem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Es galt die Einsatzstelle so abzusichern, dass einerseits ein sicheres Arbeiten auf dem Fahrstreifen gewährleistet ist und andererseits der Verkehr sicher am Nebenfahrstreifen vorbeigeleitet wird.

Im gleichen Atemzug wurde der Brandschutz sowie das hydraulische Rettungsgerät vorbereitet und die Personenrettung durchgeführt.

Abschließend wurden noch die einzelnen Abschnitte durchgesprochen und auf die ein oder anderen Verbesserungen hingewiesen.

Ein Danke gilt an die beiden Ausbilder BI Fasching und HBM Bauer sowie an die 23 Kameraden welcher bei der Übung teilnahmen.

Im Anschluss spendierte unser Jubilar Franz Huber eine Jause im Feuerwehrhaus.